"Sie haben ein Ziel,
wir kennen den Weg dahin."

Inge Wolf

 

Vorteile & Ziele

BGM ist keine zusätzliche Belastung, sondern bietet vielfältige Chancen der Entlastung.

 

Vorteile für Arbeitgeber

 


Einmalige oder nur kurz andauernde Aktionen zur Förderung der betrieblichen Gesundheit verursachen zwar Kosten, wirken aber oftmals nur wie ein Strohfeuer. BGM ist auf Nachhaltigkeit angelegt. Alle Maßnahmen und Programme sollten systematisch und dauerhaft in alle Unternehmensbereiche integriert werden, sowohl verhaltens- als auch verhältnisorientiert. Die Nutzung steht der gesamten Belegschaft zur Verfügung, die Teilnahme ist freiwillig. BGM ist keine zusätzliche Belastung sondern bietet vielfältige Chancen der Entlastung.

Ein so am Betrieb und Bedarf ausgerichtetes BGM bringt Arbeitgebern und Arbeitnehmern mittel- und langfristig hohe Nutzen.


Wann zahlt sich BGM für Sie als Arbeitgeber aus?

Viele wissenschaftliche Studien belegen, dass sich jeder investierte BGM-Euro rentiert. Und das zahlt sich aus: Die langfristige Erhaltung von Arbeitskraft, Leistungsmotivation und Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen ist schon heute ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen.

 

 

Zusätzlich fördert BGM

  • die Erhaltung der Arbeitskraft - insbesondere der Älteren
  • die Mitarbeitermotivation
  • ein angenehmes Betriebsklima
  • die Kreativität und Innovationskraft
  • die Kundenzufriedenheit
  • den Vorsprung im Wettbewerb
  • die Loyalität, Zufriedenheit und Bindung Ihrer Mitarbeiter
  • die Personalverfügbarkeit
  • die Verringerung von Fehler- und Beschwerdequote
  • Ihren guten Ruf als wertschätzender Arbeitgeber

Vorteile für Arbeitnehmer

 


Selbstverständlich ist die Teilnahme am Betrieblichen Gesundheitsmanagement für alle Mitarbeiter freiwillig.

Niemand soll zum Gesundheitsapostel umerzogen werden, auf leckeres Essen verzichten müssen, zum Leistungssportler werden oder sich in seiner Lebensqualität eingeschränkt sehen.


BGM ist keine zusätzliche Belastung sondern bietet Chancen der Entlastung.

Die erste Entlastung zeigt sich schon im fertigen Angebot. Alles ist bereits organisiert, jetzt gilt es clever und eigennützig zu sein. Einfach mitmachen und Lebensqualität gewinnen.


Arbeitnehmer, die die Angebote im eigenen Interesse nutzen, profitieren in mehrfacher Hinsicht:

  • Reduzierung des Stresslevels
  • weniger Konflikte
  • besseres Betriebsklima
  • weniger Krankheitsbeschwerden und Fehltage
  • mehr Arbeitskraft
  • Work-Life-Balance, mehr Zeit und Energie für Familie und Freunde
  • Sicherheit und sicherer Arbeitsplatz
  • mehr Spaß bei der Arbeit, auch im Umgang mit Kunden
  • vital bleiben in jedem Alter – fit bis ins hohe Rentenalter

 

Arbeitgeber, die verschiedene Präventionsmaßnahmen anbieten, zeigen, dass ihnen das Wohlergehen der Belegschaft wichtig ist. Eine der wichtigsten Formen der Wertschätzung.

 

Ziele des Betrieblichen Gesundheitsmanagements


Arbeitnehmer und Arbeitgeber haben das gleiche Ziel: Arbeitnehmer möchten gesund und vital werden und bleiben und sich im (Berufs-)Alltag wohl fühlen, Arbeitgeber möchten mit gesunden und vitalen Beschäftigten ein gesundes Unternehmen werden und bleiben.

Bei der Erreichung dieses Ziels helfen wir Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Erstberatung.

 

„Im Erwerbsleben der Zukunft wird der Mensch mehr und mehr im Mittelpunkt stehen. Und nur derjenige Betrieb, der die gesündesten, leistungsfähigsten, kenntnisreichsten, kreativsten, einsatzfreudigsten Mitarbeiter an sich binden kann, wird im globalen Wettbewerb bestehen können.”  

Prof. M. Kentner, IAS Institut für Arbeits- und Sozialhygiene Stiftung, Karlsruhe


Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen und beraten Sie gern, auch hinsichtlich Fördermöglichkeiten.


 

 

INGE WOLF   Beratung für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Nachtigallenstraße 33   56751 Polch (Nähe Koblenz)   Fon: 02654 960321    Mobil: 0151 14147404   inge-wolf@beratung-bgm.de   
Geschäftszeiten: Montag - Freitag, 09:00 - 18:30 Uhr