"Mitarbeiterleistung
optimieren statt verlieren"

Inge Wolf

 

BGM & BGF

BGF

 

Betriebliche Gesundheitsförderung

 

Möchten Sie erste BGM-Erfahrungen sammeln und mit einzelnen Maßnahmen starten?


Wenn Sie und Ihre Mitarbeiter noch keine oder kaum gesundheitsfördernden Maßnahmen kennen, ist es durchaus sinnvoll mit einzelnen Bausteinen zu beginnen. Hierfür erstellen wir Ihnen nach Ermittlung der Ausgangslage eine Angebotsauswahl, die auf Ihre betrieblichen Belange abgestimmt ist.

Dazu gehören praktikable Lösungen, die die Bedarfe der Mitarbeiter, Betriebsgröße, Arbeitszeiten im Schichtbetrieb und Anzahl der Standorte berücksichtigen.

Wir kümmern uns um Organisation, Fördervoraussetzungen*, kooperieren mit Gesundheitspartnern und Sozialversicherungsträgern und unterstützen Ihre Kommunikation mit den Mitarbeitern für einen reibungslosen Ablauf.

 

BGM

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Sie möchten BGM dauerhaft als Instrument der Personalentwicklung und Wertschöpfung implementieren?


Als fachkundiger Partner unterstützen wir Sie von Anfang an in allen Phasen bei der Ein- und Durchführung des BGM.

Nach Ermittlung der Belastungsquellen und Analyse der Ist–Situation legen wir gemeinsam die Ziele fest. Zielkonform und basierend auf den Ergebnissen erhalten Sie ein Gesamtkonzept mit entsprechenden Handlungsempfehlungen. Die dazugehörige Roadmap gibt Ihnen einen chronologischen Überblick über Themen, Veranstaltungen und Akteure.

Vor der Durchführung finden wir für Sie qualifizierte Leistungserbringer, achten auf die Fördervoraussetzungen* und verhandeln mit Leistungserbringern, Sozialversicherungsträgern und Gesundheitspartnern.

Bei der internen Umsetzung geben wir jederzeit Hilfestellung und unterstützen Organisation und Kommunikation für einen reibungslosen Ablauf. Die eingeführten Programme werden während der Umsetzung und nach einem festgelegten Zeitraum kontrolliert und bewertet (evaluiert), um den Erfolg zu messen.

Mit betriebseigenen Strukturen und Prozessen wird BGM ein fester Bestandteil aller Unternehmensbereiche. Mit Nachhaltigkeit sichern wir den künftigen Erfolg Ihres Unternehmens.

 

*Fördervoraussetzungen

Gemäß §§ 20, 20a, 20b SGB V bezuschussen die Sozialversicherungsträger gesundheitsfördernde Maßnahmen, wenn z.B. die Voraussetzungen der im Präventionsleitfaden beschriebenen Kriterien der Leistungserbringer erfüllt sind. Gemäß § 3,34 EStG kann nach den gleichen Voraussetzungen ein steuerlicher Freibetrag von bis zu 500,00 Euro pro Mitarbeiter im Jahr angesetzt werden. Eine doppelte Geltendmachung für die gleiche Maßnahme ist nicht möglich.


Bei all diesen Schritten haben Sie mit uns einen kompetenten Dienstleister an Ihrer Seite: Wir beraten und begleiten Sie fachgerecht, effizient und zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

 


Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen und beraten Sie gern, auch hinsichtlich Fördermöglichkeiten.


 

 

INGE WOLF   Beratung für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Nachtigallenstraße 33   56751 Polch (Nähe Koblenz)   Fon: 02654 960321    Mobil: 0151 14147404   inge-wolf@beratung-bgm.de   
Geschäftszeiten: Montag - Freitag, 09:00 - 18:30 Uhr